Alle Jahre wi(e)der

Kennst du das auch? Der Kindergeburtstag deines Lieblings rückt immer näher und du wirst zunehmend nervöser? Denkst du auch, WIE ICH, mit Grauen an die anderen Mütter, die ganze Geburtstagstorten wie kleine Hochzeitstorten kreieren oder Muffins backen in Krümel-Monster Optik? Die gute Nachricht, du kannst dich entspannen.Lese weiter, warum es auch ein einfacher Marmorkuchen tut.

Die Super-Mamis

Meine Tochter hatte Geburstag. 4 Jahre ist sie schon geworden. Da macht man sich schon Gedanken, wie man den ersten Kindergeburtstag gestaltet. Ich habe im Netz recherchiert und andere Mütter beobachtet. Immer wieder tappe ich in die Falle und vergleiche mich mit den angeblichen Super- Muttis, die einfach alles im Griff zu haben scheinen. Ich kann dir sagen, dass stresst mich total, denn zusätzlich zu meinen Aufgaben als Mutter und im Haushalt, habe ich ja auch noch einen intensiven Job.

Warum ist das Anspruchsdenken an uns Müttern denn so hoch, dass man alles perfekt machen muss. Was wollen wir wen eigentlich beweisen? Wohin soll es noch führen, wenn für einen 4-jährigen Geburtstag bereits ein Event-Manager bestellt wird der eine ganze Elsa-Geburtstags-Motto-Party schmeißt, inklusive Sänger, die den Titelsong trällern, versteht sich!?!

Verschnaufpause

In solchen Situationen verschnaufe kurz und mache dir folgendes klar: Wen liebt dein Kind? DICH! Wer ist die beste Mami? DU Wer backt den besten Kuchen? Richtig wieder DU! Also stresse dich nicht und mach dich frei von falschen Erwartungen. Das habe ich auch gemacht und meine Tochter gefragt, was sie denn an ihrem Kindergeburtstag machen möchte. Sie wollte in einem Indoor-Spielplatz feiern, weil dies bereits ein Freund aus dem Kindergarten auch gemacht hat und es ihr so gut gefallen hat. Als Kuchen wollte sie einen einfach Rührkuchen mit Smarties drauf. Das war es also, gar nicht so kompliziert und was habe ich mir schon Nächtelang Gedanken gemacht, was ich den machen könnte. Hier also noch einmal kurz und knapp meine Tipps für einen entspannten Kindergeburtstag.

 Meine Tipps für einen entspannteren Umgang mit Kindergeburtstagen

  • Nur deine Liebe allein trägt dazu bei, wie erfolgreich der Kindergeburtstag für dein Kind wird
  • Frage einfach dein Kind, wie sein großer Tag aussehen soll
  • Dein Kind möchte an diesem Tag im Mittelpunkt stehen, auch ohne Event-Manager
  • Messe dich nicht mit anderen, denn du weißt nicht, was sich hinter der Fassade verbirgt
  • Sollte es dennoch etwas außergewöhnliches werden, plane rechtzeitig

 

Oft ist weniger einfach mehr. In diesem Sinne…. Alles Gute zum Geburtstag mein Schatz!